Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Bremen: Zusätzlichen Urlaub beantragen; 08/2013

Zusätzlichen Urlaub beantragen

Bremen will die Zahl der Urlaubstage für junge Beamtinnen und Beamte erhöhen. Der Senat beabsichtigt, die Urlaubsregelung für die Tarifbeschäftigten der Länder auf die Beamtenschaft zu übertragen. Nunmehr sollen alle Beamtinnen und Beamten der Hansestadt (mit Ausnahme der im Vorbereitungsdienst), die regelmäßig an fünf Tagen in der Woche im Dienst sind, einen Anspruch auf 30 Tage Jahresurlaub haben. Die Tarifregelung wurde getroffen, nachdem das Bundesarbeitsgericht einen nach Alter gestaffelten Urlaubsanspruch als Benachteiligung jüngerer Beschäftigter beurteilt hatte. Die neue Bestimmung soll rückwirkend zum 1. Januar 2011 in Kraft treten, wie der Gesamtpersonalrat (GPR) mitteilt. Der zusätzliche Urlaubstag, jeweils für 2011 und 2012, solle bis Ende 2013 genommen werden, sonst verfalle er. Der Urlaub kann laut GPR bereits seit 2. Juli beantragt werden. Das habe der Senat im Vorgriff auf die geplante Änderung der Urlaubsverordnung gestattet.

Quelle: Beamten-Magazin 07/08.2013


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-bremen.de © 2018