Erschwerniszulagenverordnung des Landes Bremen

Vorteile für den öffentlichen Dienst

Vergleichen und sparen: Baufinanzierung - Berufsunfähigkeitsabsicherung - KapitalanlagenKrankenzusatzversicherung - Private Krankenversicherung - zuerst vergleichen, dann unterschreiben - Online-Vergleich Gesetzliche KrankenkassenZahnzusatzversicherung  -

PDF-SERVICE: zehn eBooks zu den wichtigsten Themen für Beamte und dem Öffentlichen Dienst
Für nur 15 Euro im Jahr können Sie mehr als zehn Taschenbücher als eBook herunterladen: Beamtenrecht, Besoldung, Beamtenversorgung, Beihilfe) sowie Nebentätigkeitsrecht, Tarifrecht, Frauen im öffentlichen Dienst. Sie können die eBooks herunterladen, ausdrucken und lesen
>>>mehr Informationen

Erschwerniszuschläge für Beamtinnen und Beamte des Landes Bremen

 

Verordnung über die Gewährung von Erschwerniszulagen in der Freien Hansestadt Bremen

Bremische Erschwerniszulagenverordnung - (BremEZulV) 

zuletzt geändert am 28.11.2017

Übersicht 

§ 1 - Geltungs- und Anwendungsbereich
§ 2 - Ausschluss einer Erschwerniszulage neben einer Ausgleichszulage
§ 3 - Zulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten
§ 4 - Zulage für besonders belastende Dienste im Polizeivollzug
§ 5 - Fortzahlung der Zulage bei Dienstunfähigkeit wegen Krankheit
§ 6 - Ausschluss der Zulagengewährung
§ 7 - Zulage für die Tätigkeit als Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter
§ 8 - Zulage für den Umgang mit Munition mit besonders hohem Gefährlichkeitsgrad
§ 9 - Zulage für Tätigkeiten der Sprengstoffentschärfung und Sprengstoffermittlung
§ 10 - Entstehung des Anspruchs
§ 11 - Unterbrechung der zulagenberechtigenden Verwendung
§ 12 - Zulagen für Wechselschichtdienst und für Schichtdienst
§ 13 - Zulage für besondere polizeiliche Einsätze
§ 14 - Zulage für die Beseitigung von Munition aus den Weltkriegen
§ 15 - Zulage für Tauchertätigkeit

 

>>>zur aktuellen Fassung der BremEZulV 


 

 

 

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.besoldung-bremen.de © 2022